• Laica9.jpg
  • Finja4.jpg
  • Finja13.jpg
  • Laica3.jpg
  • Finja16.jpg
  • Finja6.jpg
  • Finja22.jpg
  • Finja20.jpg
  • Finja7.jpg
  • Laica16.jpg
  • Finja2.jpg
  • Laica11.jpg
  • Laica14.jpg
  • Finja12.jpg
  • Finja1.jpg
  • Finja9.jpg
  • Laica7.jpg
  • Laica8.jpg
  • Laica1.jpg
  • Finja14.jpg
  • Finja10.jpg
  • Laica18.jpg
  • Finja8.jpg
  • Laica10.jpg
  • Laica6.jpg
  • Finja3.jpg
  • Laica15.jpg
  • Laica21.jpg
  • Laica5.jpg
  • Finja5.jpg
  • Laica23.jpg
  • Finja11.jpg
  • Laica17.jpg
  • Finja18.jpg
  • Finja15.jpg
  • Finja23.jpg
  • Laica2.jpg
  • Finja17.jpg
  • Finja21.jpg
  • Laica19.jpg
  • Laica13.jpg
  • Laica4.jpg
  • Finja19.jpg
  • Laica22.jpg
  • Laica20.jpg
  • Laica12.jpg

Über mich

Christiane und Finja

Mein Name ist Christiane Fiedler

Seit ich denken kann liebe ich Hunde und irgendwie hatte ich immer das Gefühl, sie lieben mich auch. 

Schon als ich klein war sind Hunde schwanzwedelnd zu mir gerannt gekommen und haben sich von mir kraulen und streicheln lassen, es gab sogar einige die nach einer gewissen Zeit einfach auf meinen Füßen liegend eingeschlafen sind.
Einen eigenen Hund durfte ich allerdings nicht haben.

So kam es, dass ich schon früh anfing, mein Taschengeld mit Hundesitten und Gassigehen aufzubessern. Da gab es einige Hunde in meinem Leben, vom Sheltie bis zum Irish Setter waren sämtliche Größen dabei.

Nach meinem Studium war es dann endlich soweit! Meine Lebenssituation war geklärt und ich konnte mir endlich einen eigenen Hund zulegen.
Meine Laica!

Da ich so ziemlich(wie ich dachte) alle Hundeliteratur durch hatte, wollte ich meinen Hund alleine erziehen, ohne Hundetrainer, ohne Verein, ohne Welpengruppe. Aber eine Nachbarin hat mich dann doch überredet, mich dem PHV-Karlsruhe anzuschließen, und dort mit Laica in die Welpengruppe zu gehen. Das hat auch ziemlich schnell geklappt und es kam, dass Laica und ich auch in die Junghundegruppe und sämtliche weiterführenden Klassen gingen.

Dann wurde die Stelle des Welpentrainers frei, und ich wurde zu Trainerseminaren geschickt und dann tatsächlich mit Leib und Seele Welpentrainerin.
Meine Laica, als erfahrene Hündin, war immer dabei und zur Stelle, wenn es bei den Kleinen mal etwas rauher zuging.

Mein Beruf hat mich dann allerdings irgendwann daran gehindert, die abendlichen Kurse zu gewährleisten und ich bin aufs Land gezogen, sodass ich aus dem Verein ausgetreten bin.

In der Zeit als Welpentrainerin wurde mir ein Buch empfohlen, das mein Leben mit Laica völlig umgedreht hat! "Mit Hunden Sprechen" von Jan Fennell.

Ich habe das Buch damals verschlungen und sofort damit begonnen, die Methode so gut es ging umzusetzen. Das hat mit Laica so gut geklappt, dass sämtliche Meinungsverschiedenheiten zwischen uns in kürzester Zeit ausradiert waren.
Wir waren ein super Team!

Am 1. April 2014 ist meine Laica gestorben.

Laica Spruch

Mein Partner und ich haben dann ziemlich bald durch Zufall (wenn es das gibt) die Finja kennengelernt. Sie lebte bei ihrer Pflegefamilie in unserem Ort. Nach anfänglichen Fremdeleien ist sie bei uns eingezogen und wir kamen gut mit ihr klar. Bis sie anfing, unser Rudel anzuführen. Und da ist mir Jan Fennells Buch wieder eingefallen!

Wieder habe ich das Buch beinahe verschlungen und sofort angefangen, die Methode umzusetzen. Auch mein Partner hat sich das zu Eigen gemacht!

Das Interesse an Jan Fennell und ihrer Arbeit ging allerdings immer tiefer, und wir beschlossen, nach England zu fahren und ihre Kurse zu belegen!

Die Zeit bei Jan war toll! Wir haben sehr viel dazugelernt und neue, wichtige Eindrücke gewonnen. 

Zuhause haben wir alles umgesetzt was wir gelernt haben, und unser Team – bestehend aus meinem Partner, mir und Finja – ist noch fester zusammengewachsen!

So nahm alles seinen Anfang und nach einer sehr intensiven Lernphase bin ich nun Dog Listener nach Jan Fennell und kann jedes Problem, das nicht medizinischer Herkunft ist, auch für Sie lösen!

 

In Jan Fennells Quality Assurance System bin ich nun Approved Preliminary Associate Dog Listener.

Gemeinsam können wir auch Ihre Probleme lösen! Kontaktieren Sie mich, ich freue mich auf Sie!

 

Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn sie nicht versuchen aus ihm einen halben Menschen zu machen. Ziehen Sie stattdessen die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
Edward Hoagland

FaLang translation system by Faboba

Mein Facebook

Mehr von mir

Instagram logoyt_logo_rgb_light.png